Schüleraustausch

Aufgrund unserer langen Tradition als Gymnasium mit Französisch als erste Fremdsprache bieten wir am Kepler-Gymnasium verschiedene Austauschmöglichkeiten in das französisch-sprachige Ausland an.

Folgende Austausche finden nach Möglichkeit jedes Jahr statt:

  • Klasse 6, bilingualer Zug Miniaustausch mit dem Collège Lucie Berger in Straßburg
  • Klasse 8, bilingualer Zug 2-wöchiger Austausch mit dem Collège Roquepertuse in Velaux (bei Aix )
  • Klasse 8, F 1. Fremdsprache 1-wöchiger Austausch mit dem Collège Hélène Bouche in Paris
  • Klasse 9, Klassen übergreifend 1-wöchiger Austausch mit dem Collège D'Aigle in Aigle (Schweiz)

Unsere Schülerinnen und Schüler mit Schwerpunkt Englisch haben die Möglichkeit, an einem Austausch mit England teilzunehmen:

  • Klasse 10, Klassen übergreifend 1-wöchiger Austausch mit dem Dulwich Collège in London


Weitere Austausche:

  • Klasse 10, Latein 1-wöchiger Austausch mit Desenzano am Gardasee, Italien
  • Klasse 11, Teilnehmer am Seminarkurs "China - Alter Glanz und neue Macht"
  • 10-tägiger Austausch mit Middle School 101, Peking, Volksrepublik China

Sprachreisen und Austausch mit Spanien :

In Klasse 10 gibt es, je nach Angebot und Nachfrage, für Schüler und Schülerinnen die Gelegenheit, nach Spanien zu fahren.

Seit dem Schuljahr 2015/ 2016 gibt es einen Schüleraustausch mit dem Instituto San Isidoro in Sevilla. An dieser Schule gibt es einen bilingualen Zug für das Fach Deutsch.
Bereits eine Gruppe von Kepi-Schülern aus der 10. Klasse hatte die Gelegenheit, Sevilla und Umgebung zu entdecken. Die Schüler und Schülerinnen wohnen in der Familie ihrer spanischen Partner und bekommen einen Einblick in den Alltag.
Ergänzt wird dieser Austausch durch ein abwechslungsreiches Programm. Mögliche interessante Reiseziele in Sevilla sind u.a. der Besuch des“ Torre del Oro“ , der „Reales Alcazares de Sevilla“ und der Kathedrale, sowie das Viertel Santa Cruz. Darüberhinaus wurde bereits eine Schifffahrt auf dem Guadalquivir und eine Besichtigung des Naturparks „Doñana“ durchgeführt.
Ergänzt wurde dieser Aufenthalt mit einem Besuch am Strand in Chipiona. Auch ein Tagesausflug nach Córdoba mit Besichtigung der Mezquita („Moschee“) war Teil des Progamms.
Der Gegenbesuch der Spanier erfolgte im April. Eine Woche begleiten die Schüler und Schülerinnen ihre Partner und erlebten eine schöne Zeit hier in Tübingen (Stocherkahnfahrt, Besichtigung des Daimlerwerks, Stuttgart, Tagesausflug nach Konstanz, Brezelbacken und vieles mehr). Die Schüler und Schülerinnen waren begeistert von diesem Austausch.

Je nach Situation an der Partnerschule wird alternativ eine Sprachreise nach Granada angeboten. Hier bietet sich den Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit, an einer Schule in Granada morgens Sprachunterricht mit viel Kommunikation von Spaniern zu bekommen und nachmittags einem abwechslungsreichen Programm in Granada (die Alhambra, die arabischen Bäder u.v. mehr) zu folgen. Die Schüler und Schülerinnen sind in vor Ort in Kleingruppen bei Gastmüttern oder in Gastfamilien untergebracht.


Neben diesen von der Schule organisierten Austauschen bieten wir laufend Individualbegegnungen an.

Schülerinnen und Schüler, die einen längeren Auslandsaufenthalt oder Austausch planen, organisieren sich diesen individuell über die gängigen Anbieter, deren Prospekte in der Schule ausliegen.

Wichtige Angebote nicht-kommerzieller Anbieter finden Sie unter