Ski-Schullandheim

Pünktlich zum Beginn der Fachingsferien sind nach den Klassen 7c und 7d auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b heil, gesund und glücklich aus dem Winterschullandheim in Wagrain zurückgekehrt. Gutes Wetter, griffige Pisten, motivierte Schülerinnen und Schüler sowie engagierte Lehrerinnen und Lehrer sorgten dafür, dass die Neulinge auf Alpin-Ski bereits nach 3 Tagen die meisten Pisten befahren konnten. Aber auch die Fortgeschrittenen und die Könner kamen im abwechslungsreichen „Snow Space Salzburg“ auf ihre Kosten. Neuschnee ermöglichte sogar erste Erfahrungen im Tiefschneefahren. Die Skitage wurden im Schwimmbad, in der Disco oder beim traditionellen Wettspiel abgeschlossen. Die 7a und 7b beendeten in diesem Jahr sogar die lange Siegesserie der Lehrer bei „Schlagt die Lehrer“. 
Schön, dass die lange Winterschullandheimsgeschichte unserer Schule wieder um zwei gelungene Kapitel erweitert wurde. 

Zurück