Lateinwettbewerb in Italien

Zu Ehren des Dichters Ovid findet in dessen Heimatstadt Sulmona (in den Abruzzen) alljährlich ein internationaler Lateinwettbewerb statt. Aus unserem Lateinkurs (J1) waren Hannah Mohr (GSS) und Maximilian Linckersdorff (Kepi) dabei und haben den Austausch mit den Lateinfans aus Italien, Bulgarien, Rumänien, Montenegro, Serbien, den USA, Österreich und Deutschland sehr genossen. Eine wirklich tolle Erfahrung! Maximilian hat sogar den Preis für die beste Übersetzung eines deutschen Teilnehmers gewonnen. Congratulationes!