Kepi-Schwimmerinnen Vizemeister im RP Tübingen

Einen unerwarteten 2. Platz belegten die Schwimmerinnen der Klassen 6-J1 beim RP Finale des Wettkampfes II (Jg. 2001 und jünger). Dabei rollte das Team das Feld aus 5 Mannschaften sozusagen von hinten auf.

In jeder Lage müssen je 50m geschwommen werden, wobei eine (Delfin), zwei (Rücken) oder drei Mädchen (Brust und Freistil) in die Wertung kommen und jeweils eine Schwimmerin zusätzlich am Start sein darf. Außerdem stehen eine 4 x 50m Lagen- sowie eine 8 x 50m Freistilstaffel auf dem Programm. Das Kepi war mit 9 Schülerinnen am Start: Marit Biehal und Anika Großmann (Kl. 6a), Lena Then (8d), Lorena Brederode-Reckhorn (9b), Mette Biehal und Sarah Tennert (9c), Maritta Breitfeld (10c), Charlotte Uhlisch und Victoria Tennert (J1).

Nach dem ersten Wettkampf über 50m Rücken lag das Kepi noch auf dem 5. und letzten Platz, doch mit dem Rennen über 50m Freistil begann mit dem zweitbesten Mannschaftsergebnis die Aufholjagd. Obwohl auf der Bruststrecke eine Zeitstrafe wegen falschen Anschlags in Kauf genommen werden musste, schafften die Mädchen auch hier die zweitbeste Gesamtzeit hinter den starken Schwimmerinnen vom Bildungszentrum St. Konrad Ravensburg und vor der Geschwister-Scholl-Schule Tübingen. Zum Abschluss der Einzelwettkämpfe gelang Lena Then auf der Delfinstrecke der erste Sieg für´s Kepi.

Bei den abschließenden Staffeln gab es dann den erwarteten heißen Kampf mit ständig wechselnder Führung. Aber sowohl die 4 x 50m Lagenstaffel in der Besetzung Mette Biehal, Lorena Brederode-Reckhorn, Lena Then und Marit Biehal als auch die 8 x 50m Freistilstaffel schlugen nach einem tollen Endspurt knapp als Erste vor dem BZ St. Konrad an. Der Gesamtsieg ging damit nach Ravensburg, aber die Kepi-Mädchen konnten sich über einen tollen 2. Platz freuen.

Zurück