Jugend forscht: Erster Preis in Informatik

In ihrem Big-Data-Projekt „TrAIn_Connection_Prediction“ (http://trainconnectionprediction.github.io/) entwickeln Marius de Kuthy Meurers und Theo Döllmann eine Website, die mithilfe von Künstlicher Intelligenz anschlusssichere Zugverbindungen findet. Sie sind damit wie im Vorjahr beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht“ angetreten und haben in der Sparte Mathematik/Informatik erneut den 1. Platz erreicht. Damit dürfen sie Ende März am Landesfinale teilnehmen. Wir drücken die Daumen!

Mithilfe von Herrn Glück konnten die beiden Spendengelder für das Projekt sammeln und damit einen supperschnellen KI-Server anschaffen. Der jetzt im Schülerforschungszentrum in Eningen (http://sfz-bw.de/eningen/) betrieben wird.

Zur Langfassung des Projekts geht es hier: https://github.com/TrAInConnectionPrediction/tcp/blob/master/docs/langfassung_tcp.pdf