Die Klasse 5c nahm an einer Studie zur Nachhaltigkeit des Lernens teil.

Lernen Schülerinnen und Schüler auf einer Exkursion mehr und vor allem nachhaltiger als im Klassenzimmer? Diese Frage untersucht zur Zeit eine Forschergruppe der Uni Tübingen am Beispiel Wasservögel in der Klassenstufe 5. Unsere NWT-Klasse 5c durfte an dieser Studie teilnehmen und kam aufgrund der Nähe zu Anlagensee und Neckar in den Genuss, der Exkursionsgruppe zugeordnet zu werden.

Zunächst aber wurde das Wissen der Schüler/innen über Wasservögel; Vögel und allgemeine biologische Themen in einem recht anspruchsvollen Test getestet – natürlich vollkommen anonym und „datensicher“ sowie zum Erstaunen der Klasse ohne Benotung und Beachtung der Rechtschreibfehler.

Danach beschäftigten sich die Schüler/innen eine Doppelstunde lang mit dem Zusammenhang zwischen Nahrung, Ernährungsweise und Schnabelformen verschiedener Wasservögel. Jede Vierergruppe legte anschließend 2 Vögel fest, die sie auf der Exkursion beobachten wollte.

Mit Fernglas, Tablet, Stoppuhr und einem exakten Arbeitsauftrag ging es eine Woche später hinaus an den See. Es war schon etwas neu und erforderte Geduld, einen bestimmten Vogel 6 Minuten lang zu beobachten und alle 30 Sekunden sein Verhalten zu notieren. Aber mit motivationaler Hilfe der 3 Studienbegleiter der Uni Tübingen, Frau Stepan, Herrn Sandführ und Herrn Anger konnte auch das gut geleistet werden. Außerdem wurden die von den Schüler/innen erkannten Vögel gezählt und in eine europaweite, ornithologische App eingetragen.

Die letzte Doppelstunde fand wieder im Klassenzimmer statt. Nun wurden die Beobachtungen ausgewertet. Gute ökologische Grundkenntnisse bewiesen die Schüler/innen auch, als es darum ging zu erklären, warum bestimmte Wasservögel im Winter in ganz bestimmten Gegenden Deutschlands gehäuft vorkommen. Am Ende dieser Stunde fand dann auch der erste Nachtest statt, bei dem die Klasse zeigen konnte, was sie in den letzten 3 Wochen gelernt hat. Der 2. Nachtest, mit welchem sich dann erst die Nachhaltigkeit des Wissens testen lässt, wird im Juli stattfinden.

Zurück